REGULIERUNG

Folgen der Regulierung für Strukturen im Bankenmarkt

Markus Strietzel, Foto: Roland Berger GmbH

Die Regulatorik hat das Zeug dazu, die Strukturen im deutschen Retailbankingmarkt zu verändern. Nicht alle Regelungen sind nur mit Aufwand und Nachteilen für Banken verbunden, so die Autoren. Denn einerseits bietet vor allem PSD2 auch Vorteile für etablierte Banken, andererseits steigen auch die regulatorischen Anforderungen an Fintechs. So könnte die seit 2020 geltende Regulierung für Kryptowährungen deutsche Fintechs im europäischen Wettbewerb …

Dieser Artikel ist Teil unseres Online-Abo Angebots.

Autor Informationen

Senior Partner und Global Head Competence Center Financial Services, Roland Berger GmbH, Düsseldorf
bank und markt

Buch-Tipp

Buch-Tipp

seite_an_seite_mitglied_im_boe_sidebar.png


X