GRENZÜBERSCHREITENDES GESCHÄFT

Grenzüberschreitende Bankgeschäfte trotzen den Grenzschließungen

Thomas Harrer, Foto: Martin Bilinovac

Der durch die Corona-Pandemie nochmals verstärkte Trend zur Digitalisierung kommt Banken in Zeiten von Grenzschließungen zugute, so Thomas Harrer und Isabella Lehner. Für die österreichische Oberbank konstatieren sie keine ernst zu nehmenden Einschränkungen. Das gilt für den Zahlungsverkehr ebenso wie für das Beratungsgeschäft. Auch das grenzüberschreitende Pendeln von Beschäftigten sehen sie inzwischen gesetzlich und gesundheitspolitisch …

Dieser Artikel ist Teil unseres Online-Abo Angebots.

Autor Informationen

Leiter Privatkunden, Oberbank AG, Linz
bank und markt
Stellvertretende Abteilungsleiterin Privatkunden, Oberbank AG, Linz
bank und markt

Buch-Tipp

Buch-Tipp

seite_an_seite_mitglied_im_boe_sidebar.png


X