Chinesische Direktinvestitionen im deutschen Mittelstand

Ausverkauf der deutschen Wirtschaft?

Prof. Dr. Philipp Haberstock Quelle: ISM

China investiert derzeit Milliarden in Unternehmensbeteiligungen in Deutschland. Besonders begehrt sind deutsche Mittelständler mit überlegenen Produkten oder klangvollen Marken. Unternehmen aus dem Reich der Mitte bieten neben Kapital auch den Zugang zum chinesischen Markt. Für den Erfolg von Cross-Border-Transaktionen gilt es, eine Vielzahl politischer Faktoren zu berücksichtigen, wie der Beitrag darlegt. (Red.)

Dieser Artikel ist Teil unseres Online-Abo Angebots.

Autor Informationen

Finanzierung Leasing Factoring
Finanzierung Leasing Factoring

bdl_300x100_png_82192.png
dfv_300x100.png

Veranstaltungs-Tipp

Bundesbank Symposium "Bankenaufsicht im Dialog" in Kooperation mit der "Zeitschrift für das gesamte Kreditwesen"

Buch-Tipp

Bestellen Sie jetzt schon Ihr Exemplar dieser komplett überarbeiteten dritten Auflage des „MaRisk-Klassikers“. Hier wurden die neuen Anforderungen, die sich aus der 5. Novelle der MaRisk ergeben, vollständig berücksichtigt.



X