Andreas Rehfus heuert bei der Warburg Hypothekenbank an

Andreas Rehfus; Quelle: Deutsche Hypo

Andreas Rehfus wird zum 1. August neuer Vorstand der M.M.Warburg & CO Hypothekenbank. Er wird beim Hamburger Institut sämtliche Marktfolgebereiche übernehmen. Thomas Schulze, der im Vorstand seit 2006 die Marktbereiche verantwortet, übernimmt ab August zusätzlich die Funktion des Vorstandssprechers.

Der Gründungsvorstand Thomas Buer tritt unterdessen zum 31. Juli in den Ruhestand. Er war mehr als 26 Jahre in dieser Funktion tätig und hat die Hypothekenbank in dieser Zeit als Dienstleister vor allem für individuelle Finanzierungslösungen im Büro- und Einzelhandelsimmobiliensektor entwickelt.

Rehfus kommt von der Deutsche Hypothekenbank (Actien-Gesellschaft), wo er seit Juli 2007 Mitglied des Vorstands war. Rehfus verlässt die Deutsche Hypo Ende Juni ebenso wie Vorstandskollege Christian Veit im Zuge der Verschmelzung der Deutschen Hypo auf den Mutterkonzern Nord-LB. Frank Schrader, bislang verantwortlich für das Asiengeschäft der Nord-LB, wird neuer Leiter des Immobilienkundengeschäfts der Bank.

vorstand_hypothekenbank_thomas_buerl_und_thomas_schulze_vxl.jpg
Thomas Buer und Thomas Schulze, Quelle: Warburg Hypothekenbank
 

„Wir freuen uns mit Andreas Rehfus einen erfahrenen Nachfolger gefunden zu haben. Er ist ein ausgewiesener Experte im Immobilienfinanzierungsbereich. Zugleich danken wir Thomas Buer für seine langjährige Tätigkeit und sein hohes Engagement für die Hypothekenbank“, so Joachim Olearius, Aufsichtsratsvorsitzender der M.M.Warburg & CO Hypothekenbank.

Weitere Artikelbilder

Noch keine Bewertungen vorhanden

Buch-Tipp

Buch-Tipp

seite_an_seite_mitglied_im_boe_sidebar.png


X