Bausparkassen Baden-Württemberg: Stefan Siebert neuer Vorsitzender der ARGE

Stefan Siebert, Generalbevollmächtigter, LBS Südwest
Quelle: LBS Südwest

Die Arbeitsgemeinschaft Baden-Württembergischer Bausparkassen (ARGE) hat seit 1. Januar 2019 einen neuen Vorsitzenden: Stefan Siebert, Generalbevollmächtigter der LBS Südwest, der größten unter den acht Landesbausparkassen in Deutschland, übernahm turnusgemäß den Vorsitz von Bernd Hertweck, dem Vorstandsvorsitzenden der Wüstenrot Bausparkasse.

Die ARGE gibt es bereits seit 1993. Zu ihr gehören neben der LBS Südwest und der Wüstenrot Bausparkasse auch die Bausparkasse Schwäbisch Hall und die Deutsche Bausparkasse Badenia. Die vier Marktführer des Bausparens im Südwesten haben es sich zur Aufgabe gemacht, durch verschiedene Initiativen innovative und realistische Wege für zeitgemäßes Wohneigentum aufzuzeigen. Denn gerade in Baden-Württemberg, dem Land der Häuslebauer, ist die Nachfrage nach einer eigenen Immobilie fast überall deutlich höher als das Angebot. Zudem machen die seit Jahren steigenden Kosten es vor allem jüngeren Bauwilligen schwer, Eigentum zu finanzieren. Und das, trotz der anhaltenden Niedrigzinsphase.

Die ARGE plant für 2019 neue Studien und Veranstaltungen, um die wohnungspolitische Diskussion für einen zeitgemäßen Wohnungsbau weiter voran zu bringen. Ihr Credo: Wohnungsbau muss für und in allen Städten und Gemeinden möglich sein. Schließlich ist eine eigene Immobilie viel mehr als komfortables Wohnen für den Einzelnen. Wohneigentum sorgt für gesellschaftliche Stabilität, ist ein wichtiger Baustein für einen soliden Vermögensaufbau und eine sichere private Altersvorsorge der Menschen im Land.

Noch keine Bewertungen vorhanden

Buch-Tipp

Bestellen Sie jetzt schon Ihr Exemplar dieser komplett überarbeiteten dritten Auflage des „MaRisk-Klassikers“. Hier wurden die neuen Anforderungen, die sich aus der 5. Novelle der MaRisk ergeben, vollständig berücksichtigt.



X