Bayern-LB: Emission im US-Dollar-Segment

Mit Beginn der Sommerferien in vielen Teilen Europas wird es an den Pfandbriefmärkten typischerweise merklich ruhiger. Die Bayern-LB zeigte sich davon unbeeindruckt und platzierte erfolgreich einen in US-Dollar denominierten Pfandbrief im Volumen von 300 Millionen US-Dollar. Bei der Preisfindung engte sich der anfängliche Orientierungswert (initial price talk, IPT) von 48 Basispunkten noch leicht ein, sodass die finale Zuteilung des Covered Bonds mit einer Laufzeit von drei Jahren zu 45 …

Dieser Artikel ist Teil unseres Online-Abo Angebots.


X