Markenpolitik

Dr. Claudia Klausegger

Quelle: privat

Bei der Entwicklung von Marketingstrategien für ein Produkt steht jedes Unternehmen im Rahmen der Markenpolitik vor der Entscheidung, ob es sein angebotenes Produkt oder seine Produkte mit einer Marke versehen und zu einem Markenartikel machen soll oder nicht. Einerseits entstehen beim Aufbau und der Pflege einer Marke hohe Kosten. Andererseits wird ein Produkt durch eine Marke (Branding) aus der Uniformität und Anonymität herausgehoben, was die Positionierung und den Verkauf …

Dieser Artikel ist Teil unseres Online-Abo Angebots.

Autor Informationen

Assistenzprofessorin am Institut für Marketing-Management der Wirtschaftsuniversität Wien
bank und markt
Bücher

Buch-Tipp

Buch-Tipp



X