Marktforschung

Bankvorständen fehlt es an Technologie-Know-how

Den Vorständen der weltweit größten Banken fehlt es an technologischem Knowhow. Zu diesem Ergebnis kommt eine im November 2015 veröffentlichte Accenture-Studie. Demnach verfügen nur sechs Prozent der Vorstandsmitglieder und drei Prozent der -vorsitzenden der 100 größten Kreditinstitute weltweit über Berufserfahrung im Technologiebereich. Dabei gibt es im Ländervergleich Unterschiede. In den USA und Großbritannien verfügen Bankvorstände im Durchschnitt über höhere Technologiekompetenz (16 …

Dieser Artikel ist Teil unseres Online-Abo Angebots.

Buch-Tipp

Bestellen Sie jetzt schon Ihr Exemplar dieser komplett überarbeiteten dritten Auflage des „MaRisk-Klassikers“. Hier wurden die neuen Anforderungen, die sich aus der 5. Novelle der MaRisk ergeben, vollständig berücksichtigt.



X