VERSICHERUNGEN

Jeder Dritte kann sich den Abschluss per Smartphone vorstellen

Der Abschluss von Versicherungen auf dem Smartphone stößt bei den Bundesbürgern bislang auf begrenzte Akzeptanz. Das geht aus einer Studie von Bitkom Research hervor, für die 1 003 Bundesbürger ab 16 Jahre telefonisch befragt wurden. 62 Prozent der Befragten gaben dabei an, dies weder getan zu haben noch es sich vorstellen zu können. Auch unter den 16- bis 29-Jährigen sieht dies die Mehrheit (55 Prozent) genauso.

Auch sonst sind die Unterschiede …

Dieser Artikel ist Teil unseres Online-Abo Angebots.

Veranstaltungs-Tipp

Das kommende Bankkarten-Forum findet am 09. September 2020 wie gewohnt in den Räumen der DZ BANK AG, Frankfurt am Main statt.

 

Buch-Tipp

Buch-Tipp



X