Alterssicherungsbericht zeigt Defizite

Einmal pro Legislaturperiode legt das Bundeskabinett einen Alterssicherungsbericht vor, der den jährlich veröffentlichten Rentenversicherungsbericht ergänzt. Das hat die Bundesregierung am 25. November 2020 für die laufende Legislaturperiode getan.

Dass das Fazit von Bundesarbeits- und Sozialminister Hubertus Heil erwartungsgemäß positiv ausfällt, ist nicht nur der Tatsache zu verdanken, dass in einem Jahr die nächste Bundestagswahl ansteht, …

Dieser Artikel ist Teil unseres Online-Abo Angebots.

Buch-Tipp

Buch-Tipp

seite_an_seite_mitglied_im_boe_sidebar.png


X