Alterssicherungspolitik - Gefahr im Verzug

Seit dem Frühjahr steht gefühlt alles Tun im Zeichen der Corona-Krise. Reaktionen auf die Pandemie haben Priorität, vieles andere bleibt unerledigt. Wenn es sich dabei um Angelegenheiten handelt, um die man sich längst hätte kümmern sollen, ist das umso schlimmer.

Ein solches Thema ist im politischen Berlin die Rentenpolitik. Darauf verweist das Deutsche Institut für Altersvorsorge (DIA) und richtet an Bundesregierung und Gesetzgeber die Mahnung, …

Dieser Artikel ist Teil unseres Online-Abo Angebots.

Buch-Tipp

Buch-Tipp

seite_an_seite_mitglied_im_boe_sidebar.png


X