DIREKTBANKEN

Augsburger Aktienbank wird radikal umgebaut

Vor etwa 20 Jahren suchten viele Versicherer Beteiligungen an Banken. Das wohl prominenteste Beispiel für diesen Trend stellte die Übernahme der Dresdner Bank durch die Allianz im Jahr 2001 dar. Ein Jahr später verkaufte die Allianz die sogenannte Allianz Vermögensbank (heutige Augsburger Aktienbank, kurz AAB) aus strategischen Gründen an ihren Konkurrenten LVM. Mit dem Kauf der Bank wollte die LVM ihr Versicherungsangebot um Bankprodukte ergänzen und so …

Dieser Artikel ist Teil unseres Online-Abo Angebots.

Buch-Tipp

Buch-Tipp

seite_an_seite_mitglied_im_boe_sidebar.png


X