Aus der Marken- und Werbeforschung

Drei Viertel der Teenager über TV erreichbar

Mehr als drei Viertel der deutschen Teenager gehen kritisch mit Online- Inhalten um. Das zeigt der "Teenage Consumer Report" von GroupM. Demnach vertrauen 78 Prozent der 13- bis 17-Jährigen längst nicht allen Inhalten, die online publiziert werden. Gegen Werbung haben rund zwei Drittel der Jugendlichen (62 Prozent) nichts, wenn sie sich auf Dinge bezieht, an denen sie interessiert sind.

Bei der Nutzung der Social-Media-Kanäle ist Whatsapp die klare Nummer eins …

Dieser Artikel ist Teil unseres Online-Abo Angebots.

Buch-Tipp

Buch-Tipp

seite_an_seite_mitglied_im_boe_sidebar.png


X