EUROPA

Die Aktiensteuer sendet ein falsches Signal für die Altersvorsorge

Dr. Christine Bortenlänger, Foto: DAI

Mit der Finanztransaktionssteuer will Bundesfinanzminister Olaf Scholz die Grundrente finanzieren. Bei dieser Gegenfinanzierungwürden Vorsorgesparer, die mit Aktien selbst fürs Alter vorsorgen, die Grundrente finanzieren. Mit Blick auf das politische Ziel, Aktien zu einem festen Baustein der Altersvorsorge zu machen, ist das mehr als kontraproduktiv, warnen die Autoren. Auch der von Olaf Scholz angeführte Vergleich mit Großbritannien hinkt. Denn der dortigen Steuer auf …

Dieser Artikel ist Teil unseres Online-Abo Angebots.

Autor Informationen

Geschäftsführender Vorstand, Deutsches Aktieninstitut e.V., Frankfurt am Main
Zeitschrift für das gesamte Kreditwesen
bank und markt
Leiter Unternehmensfinanzierung, Deutsches Aktieninstitut e.V., Frankfurt am Main
Zeitschrift für das gesamte Kreditwesen
bank und markt

Veranstaltungs-Tipp

Das kommende Bankkarten-Forum findet am 09. September 2020 wie gewohnt in den Räumen der DZ BANK AG, Frankfurt am Main statt.

 

Buch-Tipp

Buch-Tipp



X