REGULIERUNG

Eine Branche reguliert sich selbst

Dr. Klaus Möller, Foto: DEFINO

Die DIN-Norm 77230 "Basis-Finanzanalyse für Privathaushalte" ist nicht unumstritten. Die Kritik, die Norm führe zu einer unzulässigen Vereinfachung der analysierten Bedarfe des Kunden, weist Klaus Möller jedoch zurück. Die Norm sorge vielmehr dafür, dass die anschließende Beratung nicht am Kundenbedarf vorbeigehen kann. Durch ihren "gesetzesergänzenden" Charakter reduziert sie zudem Haftungsrisiken für die Branche - dies aber …

Dieser Artikel ist Teil unseres Online-Abo Angebots.

Autor Informationen

bank und markt

Buch-Tipp

Bestellen Sie jetzt schon Ihr Exemplar dieser komplett überarbeiteten dritten Auflage des „MaRisk-Klassikers“. Hier wurden die neuen Anforderungen, die sich aus der 5. Novelle der MaRisk ergeben, vollständig berücksichtigt.



X