ALTERSVORSORGE

Mitarbeiterkapitalbeteiligung - ein Stiefkind der Politik

Michael Krekels, Foto: DFK

Eigentlich ist die Mitarbeiterkapitalbeteiligung am Unternehmen - überwiegend in Form von Belegschaftsaktien - eine gute Form der Altersvorsorge. In Deutschland ist sie aber ein Stiefkind der Politik, sagt Michael Krekels. Die steuerliche Förderung - und damit auch die Verbreitung - liegt deshalb weit unter dem internationalen Durchschnitt. Das Jahressteuergesetz 2019 böte eine Gelegenheit, dies zu ändern: Mit einer Anhebung der Freibeträge auf internationales Niveau …

Dieser Artikel ist Teil unseres Online-Abo Angebots.

Autor Informationen

Vorsitzender des Vorstands, DFK - Verband für Fach- und Führungskräfte e.V., Essen
bank und markt

Veranstaltungs-Tipp

Die 64. Kreditpolitische Tagung der "Zeitschrift für das gesamte Kreditwesen" findet am 24. Januar 2020 in Frankfurt am Main statt.

Buch-Tipp

Buch-Tipp



X