ALTERSVORSORGE

Übergreifende Renteninformation - nötig, aber auch machbar?

Gundula Dietrich, Foto: /Aon

Wieviel Rente werde ich einmal bekommen? Diese Kernfrage soll eine säulenübergreifende Renteninformation beantworten. Das Beratungsunternehmen Aon und die Universität Ulm haben im Auftrag des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales (BMAS) eine Studie durchgeführt und untersucht, wie der Weg zu einem solchen Informationsangebot für jeden Bürger aussehen kann. Die Studienautoren empfehlen den Aufbau der Plattform in mehreren Stufen. Sie halten den Start …

Dieser Artikel ist Teil unseres Online-Abo Angebots.

Autor Informationen

Partner Aon, Retirement Solutions
bank und markt
Partner Aon, Retirement Solutions
bank und markt

Buch-Tipp

Bestellen Sie jetzt schon Ihr Exemplar dieser komplett überarbeiteten dritten Auflage des „MaRisk-Klassikers“. Hier wurden die neuen Anforderungen, die sich aus der 5. Novelle der MaRisk ergeben, vollständig berücksichtigt.



X