Streitfrage: Gutgläubiger Erwerb durch eine Leasing-Gesellschaft?

Einkaufsfinanzierer klagte auf Herausgabe eines hochwertigen Wirschaftsgutes

Alexander Kruse Quelle: Hengerer & Niemeier

Inwieweit darf eine Leasing-Gesellschaft auf den gutgläubigen Erwerb von Wirtschaftsgütern vertrauen? In welchen Fällen sind verstärkt Nachforschungen über die Rechtmäßigkeit eines Veräußerungsgeschäfts geboten, um das Risiko der groben Fahrlässigkeit zu minimieren? Das Oberlandesgericht Frankfurt am Main hat einen Sachverhalt entschieden, der richtungweisend auf andere Konstellationen übertragen werden kann. Der Autor berichtet …

Dieser Artikel ist Teil unseres Online-Abo Angebots.

Autor Informationen

Finanzierung Leasing Factoring

bdl_300x100_png_82192.png
dfv_300x100.png

Veranstaltungs-Tipp

Das kommende Bankkarten-Forum findet am 12. September 2019 wie gewohnt in den Räumen der DZ BANK AG, Frankfurt am Main statt.

Buch-Tipp

Bestellen Sie jetzt schon Ihr Exemplar dieser komplett überarbeiteten dritten Auflage des „MaRisk-Klassikers“. Hier wurden die neuen Anforderungen, die sich aus der 5. Novelle der MaRisk ergeben, vollständig berücksichtigt.

Buch-Tipp

Neuauflage!

Factoring boomt, und dies seit Jahren in einem Umfang wie kaum eine andere Finanzdienstleistung in Deutschland!



X