Finanzierungsplattform iFunded im fünften Jahr mit 5 Projekten am Markt

iFunded-Projekt, Leipzig; Quelle: iFunded

Die digitale Immobilien-Investment-Plattform iFunded GmbH, Berlin, hat in den vergangenen zwölf Monaten ein Finanzierungsvolumen von 5 Millionen Euro vermittelt und dabei den 4,8-fachen Umsatz des letzten Jahres erzielt. 2020 konnte das Startup bereits fünf Projekte platzieren.  Drei weitere Projekte sind bereits geprüft und werden noch vor dem Jahreswechsel auf die Plattform genommen“, so Geschäftsführer Nikolai von Imhof. „Aktuell sind wir überwiegend auf die Finanzierung von Bestandsprojekten aus dem Umfeld unserer Gesellschafter fokussiert und auch nach fünf Jahren weiterhin ohne Projektausfall.“ Die avisierten Renditen liegen je nach Investitionssumme und Projekt zwischen 5 und 7 Prozent pro Jahr. Mit über 4 000 Euro je Zeichnung weist iFunded nach Angaben des Unternehmens den höchsten durchschnittlichen Anlagebetrag unter den deutschen Crowdinvesting-Plattformen auf. Zu Jahresbeginn 2020 hatte das durchschnittliche Investment 1 711 Euro betragen.

Noch keine Bewertungen vorhanden

Buch-Tipp

Buch-Tipp

seite_an_seite_mitglied_im_boe_sidebar.png


X