ING-Umfrage: viel Sympathie für den Mietendeckel

Quelle: pixabay.com

Am 15. April 2021 hat das Bundesverfassungsgericht den Berliner Mietendeckel für verfassungswidrig erklärt. Trotz dieses Scheiterns lebt die Idee aber weiter. Das zeigt auch eindrucksvoll eine neue bundesweite und repräsentative Umfrage der ING.

Demnach sprechen sich über 60 Prozent der Deutschen für eine dem Berliner Mietendeckel vergleichbare Regelung auf Bundesebene aus, nur knapp 11 Prozent dagegen. Besonders überraschend ist dabei, dass nicht nur Mieter eine solche Regelung begrüßen würden. Auch unter Wohneigentümern findet die Idee mit 54 Prozent mehrheitlich Zustimmung.

Ebenfalls paradox erscheint das Umfrageergebnis im Licht der Wohnkostenbelastung. So empfanden es die befragten Mieter und Hypothekenzahler noch nie zuvor so unproblematisch, ihre monatlichen Wohnkosten zu begleichen. So hätten derzeit nur 10 Prozent der Mieter Schwierigkeiten beim Aufbringen ihrer Miete.

Unter Bewohnern eines kreditfinanziertes Eigenheims finden es so-gar nur 5 Prozent „schwierig“ oder „sehr schwierig“, ihre Hypothekenraten zu bezahlen. Das sind laut ING die niedrigsten Werte, die je für diese Frage ermittelt wurden.

Die kompletten Umfrageergebnisse finden Sie in unserem Research-Bereich.

Noch keine Bewertungen vorhanden

Buch-Tipp

Buch-Tipp

seite_an_seite_mitglied_im_boe_sidebar.png


X