Wüstenrot kooperiert mit Münchner Start-up Banovo

Quelle: Banovo

Die Wüstenrot Bausparkasse AG, ein Unternehmen der Wüstenrot & Württembergische-Gruppe (W&W), startet eine weitere Kooperation und vergrößert damit das Partnernetzwerk ihrer Wohn-Plattform „Wüstenrot Wohnwelt“. Banovo, ein Münchner Start-up für Badsanierungen, bietet Kunden und Interessenten der Bausparkasse künftig über die Wohnwelt komplette Badsanierungen zum Festpreis an. Dank digitaler 3D-Prozesse kann die Planung direkt von zu Hause aus erfolgen.

Mit der Kooperation stärkt Wüstenrot das Angebot der Wohn-Plattform, die neben 350.000 Immobilienangeboten Informationen zu Themen wie Modernisieren, Renovieren, Einrichten oder Kaufen bietet. Banovo gewinnt mit Wüstenrot einen erfahrenen Partner, der sich als klare Nummer zwei fest im deutschen Bausparmarkt etabliert hat. Im Rahmen dieser Kooperation erhalten Wüstenrot-Kunden bei Banovo einen Sondervorteil auf ihre Badsanierung. Im Gegenzug können Kunden von Banovo ihr Projekt mit einem Kredit des Finanzdienstleisters finanzieren.

„Das Partnernetzwerk der Wüstenrot Wohnwelt wird so weiter gestärkt. Banovo ist die ideale Ergänzung im Bereich der Badsanierung, denn diese ist für viele Kunden eine Vertrauenssache. Mit unserem Wüstenrot-Wohndarlehen-Turbo können wir zudem unbürokratisch eine Finanzierung für Sanierungen stellen“, sagt Stephan Müller, Leiter Vertrieb von Wüstenrot. Die Wüstenrot Wohnwelt ist Teil der Digitalstrategie der W&W-Gruppe und seit Anfang 2018 online. Das Portal bietet umfassende Informationen auf dem Weg in die eigenen vier Wände, beispielsweise über Online-Rechner und Ratgeber. Die persönliche Beratung durch den Außendienstpartner vor Ort rundet das Angebot für den Kunden ab.

Noch keine Bewertungen vorhanden

Buch-Tipp

Bestellen Sie jetzt schon Ihr Exemplar dieser komplett überarbeiteten dritten Auflage des „MaRisk-Klassikers“. Hier wurden die neuen Anforderungen, die sich aus der 5. Novelle der MaRisk ergeben, vollständig berücksichtigt.



X