Bankmanagement-Glossar

Poka-Yoke-Methode

Poka Yoke (auf japanisch "narrensicher") beschreibt eine Methode der Qualitätssicherung, die von dem Ingenieur Shigeo Shingo entwickelt und bei Toyota erprobt wurde. Sie bezeichnet ein aus mehreren Elementen bestehendes Prinzip, welches technische Vorkehrungen und Einrichtungen zur Fehlervermeidung beziehungsweise sofortigen Fehleraufdeckung umfasst. Die Methode ist dabei besonders auf Fehler ausgerichtet, die Menschen bei Fertigungsprozessen unterlaufen können, und soll verhindern, dass aus …

Dieser Artikel ist Teil unseres Online-Abo Angebots.

Autor Informationen

Honorarprofessor der Wirtschaftsuniversität Wien
Zeitschrift für das gesamte Kreditwesen
bank und markt
cards Karten cartes
Bücher
Assistenzprofessorin am Institut für Marketing-Management der Wirtschaftsuniversität Wien
bank und markt
Bücher

Buch-Tipp

Buch-Tipp

seite_an_seite_mitglied_im_boe_sidebar.png


X