B2B-Geschäft der Consorsbank zur DAB BNP Paribas migriert

Professional Partners, der Geschäftsbereich der Consorsbank mit unabhängigen Vermögensverwaltern und anderen Finanzintermediären, ist erfolgreich zur DAB BNP Paribas migriert worden. Damit ist die Neuaufstellung der Marken nach dem Kauf der DAB Bank durch BNP Paribas abgeschlossen: Die Consorsbank steht in Deutschland künftig ausschließlich für das Direktbankgeschäft mit Privatkunden. Die Privatkunden der DAB Bank wurden deshalb bereits im November 2016 erfolgreich zur Consorsbank übertragen. Die DAB BNP Paribas konzentriert sich dagegen auf das Geschäft mit unabhängigen Vermögensverwaltern und zählt auch Fondsvermittler und Institutionelle zu ihren Kunden. Consorsbank und DAB BNP Paribas sind beides Marken der BNP Paribas S.A. Niederlassung Deutschland. Nach der Verschmelzung mit dem B2B-Geschäft der Consorsbank verwaltet die DAB BNP Paribas in 140 000 Endkundendepots ein Kundenvermögen von rund 31,5 Milliarden Euro.

Noch keine Bewertungen vorhanden

Buch-Tipp

Bestellen Sie jetzt schon Ihr Exemplar dieser komplett überarbeiteten dritten Auflage des „MaRisk-Klassikers“. Hier wurden die neuen Anforderungen, die sich aus der 5. Novelle der MaRisk ergeben, vollständig berücksichtigt.



X