Finanzierungsmonitor 2019: Mittelstand fragt höhere Kredite mit längeren Laufzeiten nach

50 Prozent der mittelständischen Unternehmen in Deutschland einen schlechteren Zugang zu Krediten als noch vor zwölf Monaten. Das geht aus dem „Finanzierungsmonitor 2019“ von Creditshelf hervor, für den zusammen mit der TU Darmstadt 200 Finanzentscheider aus mittelständischen Industrie-, Handels- und Dienstleistungsunternehmen befragt wurden. Nach den bereits 2018 erfolgten Anpassungen rechnet die Mehrheit der Unternehmen jedoch zunächst mit keinen weiteren Verschlechterungen der Finanzierungskonditionen.

Creditshelf zufolge haben die Unternehmen bereits damit begonnen, sich auf konjunkturell schwierigere Zeiten vorzubereiten. So wird auf der Plattform beobachtet, dass die Unternehmen tendenziell größerer Kreditvolumina und längere Laufzeiten nachfragen, um sich das immer noch niedrige Zinsniveau so lange wie möglich zu sichern. Die durchschnittliche Kredithöhe hat sich so gegenüber dem Vorjahr um rund 20 Prozent erhöht.

Eigene Bewertung: None Durchschnitt: 5 Punkte (2 Bewertungen)

Veranstaltungs-Tipp

Bundesbank Symposium "Bankenaufsicht im Dialog" in Kooperation mit der "Zeitschrift für das gesamte Kreditwesen"

Buch-Tipp

Bestellen Sie jetzt schon Ihr Exemplar dieser komplett überarbeiteten dritten Auflage des „MaRisk-Klassikers“. Hier wurden die neuen Anforderungen, die sich aus der 5. Novelle der MaRisk ergeben, vollständig berücksichtigt.



X