Penta erweitert Zielgruppe und kooperiert mit Sumup

Quelle: Penta

Die digitale Business-Banking-Plattform für Penta erweitert ihre Zielgruppe um Unternehmen, die über einen Gewerbeschein verfügen und mindestens einen Angestellten haben, wie Restaurants, Reisebüros oder Handwerker oder Freiberufler und Kammerberufe wie Ärzte, Notare, Anwälte und Architekten. Neben den auf kleine und mittelgroße Unternehmen ausgerichteten Services wie Zugang von mehreren Nutzern auf das Penta-Konto, mehreren Penta Debitkarten für Teammitglieder und dem dazugehörigen Ausgabenmanagement und Anbindung an Buchhaltungsprogramme soll es künftig mehr maßgeschneiderte Angebote für die jeweiligen Branchen geben. Dazu wurde eine Kooperation mit Sumup vereinbart, über die Penta-Kunden mit einem Kartenterminal von Sumup ihren Endkunden nun bargeldloses Bezahlen anbieten können.

Noch keine Bewertungen vorhanden

Veranstaltungs-Tipp

Das kommende Bankkarten-Forum findet am 09. September 2020 wie gewohnt in den Räumen der DZ BANK AG, Frankfurt am Main statt.

 

Buch-Tipp

Buch-Tipp



X