Santander mit Rechnungskauf für den stationären Handel

Quelle: Santander

Gemeinsam mit Payever bietet Santander den Rechnungskauf – die beliebteste Zahlart im deutschen Onlinehandel – jetzt auch für stationäre Händler an. Interessiert sich ein Kunde für den Rechnungskauf, kann er direkt im Geschäft einen QR-Code scannen und wird auf seinem Smartphone zu Payever weitergeleitet. Dort gibt er den Kaufpreis sowie Kontaktdaten an, und es erfolgt innerhalb von Sekunden die Risikoprüfung. Der Kunde muss dann nur noch die Bestätigung auf dem Smartphone sowie seinen Personalausweis an der Kasse vorzeigen, der Händler kann gegebenenfalls noch den Preis anpassen (zum Beispiel bei Rabatten) – und der Kauf wird abgeschlossen. Bon und Rechnung werden gedruckt. Die Ware kann sofort mitgenommen werden. Das übliche Zahlungsziel von 14 Tagen wird dabei standardmäßig auf 30 Tage erweitert. Der Händler erhält sein Geld jedoch schon nach einem Werktag. Das Ausfallrisiko und das Mahnwesen übernimmt Santander.

Noch keine Bewertungen vorhanden

Buch-Tipp

Buch-Tipp



X