BANKEN UND STEUERN

Steuern in der Anlageberatung - ein Überblick

Thomas Kohrs, Foto: Frankfurt School of Finance

Steuerberatung ist kein Teil eines Beratungsgesprächs. Dennoch dürfen und sollten Berater kleine Hinweise zu steuerlich relevanten Aspekten geben - gerade in Zeiten der Automatisierung ein Mehrwert der Beratung, so Thomas Kohrs. In der Anlageberatung des nicht vermögenden privaten Kunden sind vor allem die Kapitalertragsteuer, nicht zuletzt im Zusammenhang mit dem Investmentsteuerreformgesetz, und die Erbschaftssteuer relevant. Für Detailfragen muss gleichwohl immer auf …

Dieser Artikel ist Teil unseres Online-Abo Angebots.

Autor Informationen

bank und markt

Buch-Tipp

Bestellen Sie jetzt schon Ihr Exemplar dieser komplett überarbeiteten dritten Auflage des „MaRisk-Klassikers“. Hier wurden die neuen Anforderungen, die sich aus der 5. Novelle der MaRisk ergeben, vollständig berücksichtigt.



X