Elbe Finanzgruppe: Strategischer Zusammenschluss mit Decimo

Stefan Kempf,Vorstand, Elbe Finanzgruppe
Quelle: Elbe Finanzgruppe

Die Elbe Finanzgruppe und das Berliner FinTech Decimo planen laut einer Meldung den strategischen Zusammenschluss. Durch die Zusammenführung von Elbe und Decimo mit mehr als 2 000 aktiven Kunden und einem jährlichen Transaktionsvolumen von über 300 Millionen Euro sollen Synergeien im operativen Geschäft gehoben werden.

Laut Meldung bietet die Elbe Finanzgruppe Finanzierungen in Form von Factoring, Finetrading, Leasing und Inkasso speziell für Startups, Freiberufler und mittelständische Unternehmen an. Decimo ist demzufolge ein Vorreiter im Online-Factoring.

"Wir sind überzeugt, dass Digitalisierung und künstliche Intelligenz entscheidende Erfolgsfaktoren in unserem Geschäft sind. Entsprechend haben wir frühzeitig in Softwareentwicklung und Machine Learning investiert und unsere Plattformen Rechnung48 und amacash etabliert. Die Bündelung unseres Geschäfts mit Decimo sichert uns einen technologischen Entwicklungsvorsprung, mit dem wir uns als innovativer Finanzierungspartner für den Mittelstand noch deutlicher vom Wettbewerb abgrenzen können. Gemeinsam mit Decimo werden wir eine gemeinsame Technologieplattform rund um das Thema Liquidität entwickeln. Hierdurch wollen wir unsere Kunden noch umfassender und passgenauer unterstützen", erläutert Stefan Kempf, Vorstand der Elbe Finanzgruppe.

Eigene Bewertung: None Durchschnitt: 5 Punkte (1 Bewertung)

bdl_300x100_png_82192.png
dfv_300x100.png

Buch-Tipp

Bestellen Sie jetzt schon Ihr Exemplar dieser komplett überarbeiteten dritten Auflage des „MaRisk-Klassikers“. Hier wurden die neuen Anforderungen, die sich aus der 5. Novelle der MaRisk ergeben, vollständig berücksichtigt.



X