Leaseplan erneuert Fahrzeugflotte von BWI

Roland Meyer
Quelle: Leaseplan

BWI GmbH, zentraler IT-Dienstleister der Bundeswehr und des Bundes, hat neue Leasing-Fahrzeuge samt  Full-Service-Vertrag von Leaseplan Deutschland, Neuss, übernommen. Insgesamt werden rund 450 Neuwagen, darunter zwölf Elektrofahrzeuge von BMW, die Dienstwagenflotte von bisher etwa 1 000 Fahrzeugen der IT-Servicemitarbeiter verjüngen und modernisieren. BWI ist eine 100-prozentige Bundesgesellschaft und betreibt die nichtmilitärische Informations- und Kommunikationstechnik der Bundeswehr. Als zentraler IT-Dienstleister der Bundeswehr und des Bundes verfügt das Unternehmen über ein bundesweites Servicenetz mit Rechenzentren, Servicecentern, Auskunfts- und Vermittlungsdiensten sowie Helpdesks und Betriebskompetenzzentren an rund 40 Standorten. „Da das Fuhrparkmanagement nicht zu unseren Kernprozessen gehört, vertrauen wir hier auf Leaseplan als externen Partner und freuen uns auf die weitere Zusammenarbeit“, begründet Burkhard Görtz, Leiter Arbeitsschutz & Leiter Fleet Management bei der BWI GmbH, die Zusammenarbeit.

Für den schrittweisen Übergang zur Elektromobilität bei BWI kooperiert Leaseplan mit der Allego GmbH, Berlin, Anbieter von Lademöglichkeiten für alle Elektrofahrzeuge. „Leaseplan übernimmt eine führende Rolle beim Übergang vom Verbrennungsmotor zu alternativen Antrieben und strebt bis 2030 die Reduzierung auf null Emissionen in der Kundenflotte an“, sagt Roland Meyer, Geschäftsführer von Leaseplan Deutschland. „Ich freue mich riesig, dass die BWI den Schritt zu mehr Elektromobilität in den Bereichen mit uns geht, wo es jetzt schon möglich ist, umzusteigen.“

Noch keine Bewertungen vorhanden

bdl_300x100_png_82192.png
dfv_300x100.png

Buch-Tipp

Bestellen Sie jetzt schon Ihr Exemplar dieser komplett überarbeiteten dritten Auflage des „MaRisk-Klassikers“. Hier wurden die neuen Anforderungen, die sich aus der 5. Novelle der MaRisk ergeben, vollständig berücksichtigt.



X