Aareal Bank: Closing des Aareon-Teilverkaufs

Quelle: Aareal Bank

Die Aareal Bank AG hat den im August vereinbarten Verkauf einer Minderheitsbeteiligung an ihrer IT-Tochtergesellschaft Aareon an den Finanzinvestor Advent International („Advent“) erfolgreich abgeschlossen. Das teilt der Immobilienfinanzierer heute mit. Die Transaktion wurde heute vollzogen. Der Kaufpreis für den 30-Prozent-Anteil lag, wie bereits anlässlich des Kaufvertragsabschlusses am 14. August 2020 kommuniziert, bei rund 260 Millionen in bar. Er basiert auf einem Unternehmenswert (Enterprise Value) der Aareon von rund 960 Millionen Euro  und einem entsprechenden Eigenkapitalwert (Equity Value) von rund 860 Millionen Euro.

Die Aareal Bank erzielt aus der Transaktion nach Berücksichtigung des Minderheitenanteils, der Transaktionskosten und Steuern einen Veräußerungsgewinn, der sich wie angekündigt auf rund 180 Millionen Euro beläuft und erfolgsneutral direkt im bilanziellen und regulatorischen Eigenkapital der Aareal Bank Gruppe abgebildet wird.

Noch keine Bewertungen vorhanden

Buch-Tipp

Buch-Tipp

seite_an_seite_mitglied_im_boe_sidebar.png


X