WOHNUNGSWESEN

NEUE ANSÄTZE ZUR BAULANDBEREITSTELLUNG VOR DEM HINTERGRUND AKUTER WOHNUNGSNOT

Prof. Dr. Matthias Ottmann, Foto: privat

Die Ausgangslage ist klar: In den deutschen Metropolregionen braucht es mehr bezahlbaren Wohnraum. Der wohl wichtigste Hebel in diesem Zusammenhang ist und bleibt die Baulandausweisung. Doch gerade in den begehrten Ballungsräumen sind potenzielle Neubauflächen mittlerweile zumeist Mangelware, hinzukommen komplexe und langwierige Planungsprozesse sowie die nicht zu unterschätzenden Interessenskonflikte der beteiligten Stakeholder. All das zusammen birgt die Gefahr, dass die …

Dieser Artikel ist Teil unseres Online-Abo Angebots.

Autor Informationen

Honorarprofessor, Fachgebiet Stadtentwicklung und Immobilienwirtschaft, Fakultät für Architektur, Technische Universität München
Immobilien & Finanzierung

Veranstaltungs-Tipp

Das kommende Bankkarten-Forum findet am 09. September 2020 wie gewohnt in den Räumen der DZ BANK AG, Frankfurt am Main statt.

 

Buch-Tipp

Buch-Tipp



X