Bitwala: Walcker-Mayer wird neuer Chief Product Officer

Walcker-Mayer, Quelle: Bitwala

Das Berliner Krypto-Fintech Bitwala teilt heute mit, dass Krisitna Walcker-Mayer seit dem 1. September 2020 neuer Chief Product Officer des Unternehmens ist. Walcker-Mayer hat laut Bitwala zuletzt bei N26 die Nutzererfahrung der Apps geprägt. Sie habe zehn Jahre Erfahrung als Produkt- und Digitalstrategin, davon sechs Jahre als Product Lead bei deutschen „Unicorns“.

Mit Torsten Lüttich konnte Bitwala darüber hinaus einen im Banken- und Risikomanagement erfahrenen Entscheider gewinnen, der als Chief Adviser Banking & Risk in Fragen von Regulatorik, Risikomanagement sowie Compliance und AML beraten werde. Lüttich war laut Bitwala rund zehn Jahre als Vorstandsmitglied für KT Bank und Wüstenrot Bank tätig und soll nun die strategische Weiterentwicklung im Rahmen neuer Produktinnovationen sicherstellen. Gemeint seien unter anderem Decentralized Finance (auch ‘DeFi’) Produkte, die das bereits dieses Jahr gestarteten Bitcoin Ertragskonto ergänzen und laut dem Fintech höhere Verbrauchersicherheit bringen sollen.

 

Noch keine Bewertungen vorhanden

Buch-Tipp

Buch-Tipp

seite_an_seite_mitglied_im_boe_sidebar.png


X