Comdirect Fintech-Studie: Jedes dritte Fintech in Berlin - München weiter auf Platz zwei

Quelle: wikipedia

Berlin ist weiterhin von überragender Bedeutung für den Fintech-Standort Deutschland. Jedes dritte Finanz-Startup in Deutschland hat seinen Sitz in der Hauptstadt. Mit 1,77 Milliarden Euro geht zudem der überwiegende Anteil des insgesamt investierten Risikokapitals nach Berlin. Zu diesen Ergebnissen kommt die comdirect Fintech-Studie, die gemeinsam mit Barkow Consulting durchgeführt wurde.

Während Berlin seine Vorreiterstellung in diesem Jahr weiter ausbauen konnte, herrscht auf den folgenden Plätzen ein Kopf-an-Kopf-Rennen. Wie schon im Vorjahr kann sich München den zweiten Platz sichern. 105 Fintechs haben sich in der Metropole an der Isar niedergelassen, 25 davon wurden nach 2018 gegründet. Auch beim Risikokapital kann München punkten: 230 Millionen Euro haben die dort ansässigen Fintechs in 2018 und 2019 eingesammelt. Damit liegen sie in dieser Kategorie erstmals vor Hamburg auf Platz zwei.

Auf Platz drei der bedeutendsten Fintech-Standorte in Deutschland liegt Frankfurt mit  106 Fintechs, die jedoch wie schon in den Vorjahren verhältnismäßig wenig Risikokapital einsammeln. Gerade einmal 40 Millionen Euro haben sie in 2018 und 2019 von Investoren erhalten – im Ranking bedeutet das Platz fünf hinter Köln (42 Mio. Euro). Dafür ist die Gründungsdynamik mit 23 neuen Startups seit 2018 weiterhin hoch.

Traditionell stark bei der Einwerbung von Risikokapital sind die Fintechs in Hamburg. Das seit Anfang 2018 investierte Kapital fällt mit 189 Millionen Euro allerdings etwas geringer aus als noch in den Vorjahren. Im Fintech-Städteranking reicht es daher in dieser Kategorie aktuell nur noch für Rang drei. Dafür konnte Hamburg mit 21 Neugründungen die Gründungsdynamik deutlich steigern. Insgesamt sind aktuell 83 Finanz-Startups in der Hansestadt ansässig.

Die Stadt mit der höchsten Wachstumsdynamik ist Stuttgart. Die Fintechs aus der baden-württembergischen Landeshauptstadt legten sowohl bei der Anzahl der Gründungen als auch bei der Vergabe von Risikokapital deutlich zu und schlossen damit zu Düsseldorf auf (beide Platz sechs). Auch Köln konnte seine Stellung als Fintech-Standort ausbauen. Mit 35 Fintechs und 42 Millionen Euro eingesammelten Risikokapital belegen die Rheinländer Platz fünf im Fintech-Städteranking.

comdirect_fintech_staedteranking_vxl.jpg

Noch keine Bewertungen vorhanden

Veranstaltungs-Tipp

Das kommende Bankkarten-Forum findet am 09. September 2020 wie gewohnt in den Räumen der DZ BANK AG, Frankfurt am Main statt.

 

Buch-Tipp

Buch-Tipp



X