Comdirect schließt Onvista-Erwerb ab

Nach Zustimmung der Bankenaufsichts- und Kartellbehörden hat die Comdirect Bank AG den im Dezember 2016 angekündigten vollständigen Erwerb der Onvista AG von der Boursorama S.A. abgeschlossen. Zur Onvista AG gehören der Online-Broker Onvista Bank GmbH und die Onvista Media GmbH, die das Finanzportal www.onvista.de betreibt. Im nächsten Schritt ist im zweiten Quartal die Verschmelzung der Onvista Bank GmbH auf die Comdirect Bank AG geplant. Ziel ist die Vereinfachung der gesellschaftsrechtlichen Struktur sowie der damit verbundenen regulatorischen Berichterstattung. Die Verschmelzung ist jedoch vor allem ein formaler Akt. Damit künftig nur eine statt zwei Banklizenzen benötigt wird, wird die Onvista Bank künftig als Geschäftsbereich der Comdirect weitergeführt. Der Name Onvista Bank wird weiter fortgeführt. IBAN und Zugangsdaten bleiben gleich. An der bisherigen Preispolitik soll weiter festgehalten werden. Die Onvista Media GmbH mit dem Finanzportal onvista.de soll als hundertprozentige Tochtergesellschaft der Comdirect bestehen bleiben.

Noch keine Bewertungen vorhanden

Veranstaltungs-Tipp

Das kommende Bankkarten-Forum findet am 12. September 2019 wie gewohnt in den Räumen der DZ BANK AG, Frankfurt am Main statt.

Buch-Tipp

Bestellen Sie jetzt schon Ihr Exemplar dieser komplett überarbeiteten dritten Auflage des „MaRisk-Klassikers“. Hier wurden die neuen Anforderungen, die sich aus der 5. Novelle der MaRisk ergeben, vollständig berücksichtigt.

Buch-Tipp

Neuauflage!

Factoring boomt, und dies seit Jahren in einem Umfang wie kaum eine andere Finanzdienstleistung in Deutschland!



X