DKB beteiligt sich an Loanboox

Quelle: Loanboox

Die Deutsche Kreditbank AG (DKB) hat sich an der jüngsten Finanzierungsrunde des Schweizer Fintechs Loanboox mit rund 4,2 Millionen Euro beteiligt. Das Unternehmen ist eine unabhängige Geld- und Kapitalmarkt-Plattform für öffentlich-rechtliche Körperschaften, Großunternehmen, institutionelle Investoren und Banken und vereinfacht den öffentlichen Ausschreibungsprozess signifikant, indem es Kreditnehmer und Kreditgeber vernetzt und Angebote vergleichbar macht. Seit Gründung des Fintechs Ende 2016 wurden 19 Milliarden Franken (etwa 17 Milliarden Euro) Finanzierungsanfragen über Loanboox angefragt. In Deutschland sind bereits mehr als 250 Städte, Gemeinden, Landkreise und Stadtwerke auf der Kreditplattform aktiv.

Noch keine Bewertungen vorhanden

Buch-Tipp

Bestellen Sie jetzt schon Ihr Exemplar dieser komplett überarbeiteten dritten Auflage des „MaRisk-Klassikers“. Hier wurden die neuen Anforderungen, die sich aus der 5. Novelle der MaRisk ergeben, vollständig berücksichtigt.



X