Jede zweite Bank in Deutschland plant Preiserhöhungen oder neue Entgelte

Quelle: Sopra Steria Consulting

Jedes zweite Kreditinstitut in Deutschland Institut will an der Gebührenschraube drehen, um die Einnahmen zu steigern. Das geht aus dem "Branchenkompass Banking 2018" von Sopra Steria Consulting und dem F.A.Z.-Institut hervor, für den 109 Führungskräfte aus der Bankenbranche befragt wurden. Überdurchschnittlich häufig wollen dies Großbanken und Kreditgenossenschaften tun. Weitere Maßnahmen, mit denen Banken und Sparkassen ihre Erträge steigern wollen, sind das Angebot branchenübergreifender Komplettlösungen für den Kunden (56 Prozent), das Angebot neuer Bankenprodukte und -services, auch von Drittanbietern (54 Prozent) sowie der Vertrieb von bankfremden Produkten und Services (37 Prozent).

Noch keine Bewertungen vorhanden

Buch-Tipp

Buch-Tipp



X