GELDANLAGE

Covid-19-Pandemie - Vermögensverwalter in der Krise?

Karl Matthäus Schmidt, Foto: Quirin Privatbank

Durch den Ausbruch der Corona-Pandemie hat die Fondssprache einen kräftigen Rückschlag einstecken müssen, so Karl Matthäus Schmidt. Zu den Folgen für die Vermögensverwalter gibt es noch wenig Informationen. Die Kunden der Quirin Bank und der Tochtergesellschaft Quirion haben großenteils die Nerven behalten. Die Aufstockungen lagen deutlich über den Einnahmen. Und auch im April und März konnten neue Kunden gewonnen werden. Längerfristig …

Dieser Artikel ist Teil unseres Online-Abo Angebots.

Autor Informationen

Vorsitzender des Vorstands, Quirin Privatbank AG, Berlin
Zeitschrift für das gesamte Kreditwesen
bank und markt

Veranstaltungs-Tipp

Aufgrund der aktuellen Situation wird das Bankkarten-Forum am 9. September 2020 leider nicht stattfinden können.

Wir werden Sie an dieser Stelle zu gegebener Zeit über die nächste Veranstaltung informieren.

 

Buch-Tipp

Buch-Tipp



X