Allianz kooperiert mit Insurtech Wrisk im Bereich Kfz-Versicherungen

Quelle: Allianz

Allianz Partners hat mit seinem Geschäftsbereich Allianz Automotive eine Kooperationsvereinbarung mit dem britischen Insurtech-Unternehmen Wrisk unterzeichnet. Ziel der Partnerschaft ist es, gemeinsam neue Kfz-Versicherungsprodukte auf der mobilen Plattform von Wrisk anzubieten, die in Zusammenarbeit mit den Automobilherstellern am Point of Sale bereitgestellt werden. Allianz Automotive fungiert als strategischer Partner von mehr als 40 Automobilmarken. Die eingegangene Kooperation verbindet die Fähigkeiten der Allianz mit den mobilen Lösungen von Wrisk. Die Partnerschaft wird sich zunächst auf den britischen Markt konzentrieren. Durch die Zusammenarbeit sind beide Unternehmen in der Lage, verstärkt Kfz-Versicherungsprodukte der nächsten Generation mit agilen, On-Demand-Lösungen anzubieten.

Noch keine Bewertungen vorhanden

Buch-Tipp

Bestellen Sie jetzt schon Ihr Exemplar dieser komplett überarbeiteten dritten Auflage des „MaRisk-Klassikers“. Hier wurden die neuen Anforderungen, die sich aus der 5. Novelle der MaRisk ergeben, vollständig berücksichtigt.



X