Creditshelf steigert durchschnittliche Kreditsumme und -laufzeit

Die Creditshelf Aktiengesellschaft konnte im ersten Quartal das Volumen der arrangierten Kredite im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 145 Prozent auf 16,9 Millionen Euro steigern. Seit dem Start im Jahr 2015 konnte das Portal rund 119,2 Millionen Euro an Krediten für mittelständische Unternehmen arrangieren. Das Volumen der ausstehenden Kredite lag zum 31. März 2019 bei 50,6 Millionen Euro. Die durchschnittliche Ticketgröße erhöhte sich im ersten Quartal 2019 gegenüber dem Vorjahreszeitraum von 571 000 Euro auf 805 000 Euro (plus 41 Prozent). Auch die durchschnittliche Kreditlaufzeit war im ersten Quartal 2019 mit 26,1 Monate deutlich länger als im Vergleichsquartal 2018 (14,6 Monate). Die Rate der wiederkehrenden Kreditnehmer gibt Creditshelf mit „über 80 Prozent“ an.

Noch keine Bewertungen vorhanden

Buch-Tipp

Bestellen Sie jetzt schon Ihr Exemplar dieser komplett überarbeiteten dritten Auflage des „MaRisk-Klassikers“. Hier wurden die neuen Anforderungen, die sich aus der 5. Novelle der MaRisk ergeben, vollständig berücksichtigt.



X