Figo und Finreach Solutions fusionieren

Markus Dranert, Cornelia Schwertner, Ta ner Akcok
Quelle: Robert Lehmann

Der Banking Service Provider Figo und die Fintech-Plattform Finreach Solutions haben ihre Fusion bekannt gegeben. Ziel ist es, die führende Fintech-Plattform zu werden, die hochwertige SaaS-Anwendungen und API-Lösungen liefert – europaweit und PSD2-lizenziert. Vorbehaltlich der Zustimmung der Aufsichtsbehörde soll der Zusammenschluss im Lauf des Jahres erfolgen. Markus Dränert von Finreach soll das Unternehmen als CEO gemeinsam mit Cornelia Schwertner und Taner Akcok leiten. André M. Bajorat, bisheriger CEO von Figo, wechselt zeitnah in den Aufsichtsrat des neuen Unternehmens. Im Rahmen der Transaktion wird Finleap als Lead-Investor zusätzlich einen hohen siebenstelligen Betrag zur Finanzierung des weiteren Wachstums investieren. Beide Unternehmensstandorte in Berlin und Hamburg sollen erhalten bleiben.

Noch keine Bewertungen vorhanden

Buch-Tipp

Bestellen Sie jetzt schon Ihr Exemplar dieser komplett überarbeiteten dritten Auflage des „MaRisk-Klassikers“. Hier wurden die neuen Anforderungen, die sich aus der 5. Novelle der MaRisk ergeben, vollständig berücksichtigt.



X