VorFina und Fonds Finanz gründen Versicherungsplattform Geno-Insure

Dr. Peter Lender, Quelle: Fonds Finanz

Die VorFina GmbH und die Fonds Finanz Maklerservice GmbH haben eine digitale Versicherungsplattform für genossenschaftliche Kreditinstitute gegründet: Geno-Insure soll genossenschaftlichen Banken sowie ihren Kunden Zugriff zu neutralen Vergleichsportalen ermöglichen und ihnen damit den Zugang zu einem umfassenden Versicherungsökosystem ermöglichen – von Versicherungsprodukten über Vergleichstools bis hin zu einer DIN-zertifizierten Beratungssoftware. Zu Geschäftsführern der neuen Geno-Insure GmbH bestellt wurden Dr. Peter Lender und Philip Offergeld.

Über die digitale Versicherungsplattform bietet Geno-Insure den Endkunden genossenschaftlicher Banken via Smartphone-App oder Webseite Zugang zu einem Portfolio von über 500 Versicherungsanbietern sowie über tausend Tarifoptionen. Ziel ist es, Genossenschaftsbanken mittels eines hybriden Ansatzes persönliche, unabhängige, marktgerechte und nachhaltige Kundenberatung zu allen Fragen der Versicherung zu ermöglichen und sie bei der Erschließung neuer Ertragsquellen zu unterstützen. Den Kunden werden dazu digital und ohne zusätzlichen administrativen Aufwand über das Kreditinstitut Vergleichs- und Optimierungsmöglichkeiten zu gewünschten Absicherungen zur Verfügung gestellt. Die Bank tritt dabei selbst als Makler auf. Im Rahmen dieses digitalen Ökosystems, sollen sich Berater so zum persönlichen Lotsen ihrer Kunden in allen Bereichen der Versicherungs- und Finanzdienstleistungen entwickeln.

Mit einer Geno-Insure-Kooperation über VorFina erhalten Banken ganzheitlichen Zugang zu allen Produkten der Fonds Finanz sowie kostenfreie Schulungs- und Weiterbildungsmaßnahmen. Die Fonds Finanz stellt die komplette Vergleichssoftware zur Verfügung und wickelt alle Prozesse der Bestandsverwaltung im Hintergrund ab. Kreditinstitute können dank Geno-Insure unabhängig beraten, um mittels digitaler Endkundenrechner ihre Wettbewerbsfähigkeit gegenüber Insurtech-Anbietern zu sichern. Als White-Label-Lösung lässt sich Geno-Insure individuell an das Corporate Design und die Corporate Identity der jeweiligen Bank anpassen.

„Für Banken ist es heutzutage essenziell, ihre Kunden allumfassend zu Versicherungsmöglichkeiten objektiv und auf Basis neutraler Angebotsvergleiche zu beraten – und das im besten Fall auch via digitaler Kontaktkanäle und Medien. Durch eine Kooperation mit der Geno-Insure haben genossenschaftliche Banken verstärkt die Möglichkeit, die Wünsche ihrer Kunden allumfassend und unabhängig zu bedienen, da sie nicht mehr in Abhängigkeit eines Anker-Versicherers stehen“, erklärt Dr. Peter Lender, Geschäftsführer der Geno-Insure GmbH.

Noch keine Bewertungen vorhanden

Buch-Tipp

Buch-Tipp

seite_an_seite_mitglied_im_boe_sidebar.png


X