Berlin Hyp betritt Neuland bei der Laufzeit

Die Berlin Hyp hat im Rahmen ihrer jüngsten Pfandbriefemission erstmals eine längere Laufzeit als zehn Jahre gewählt. Um der infolge des anhaltenden Niedrigzinsumfelds gestiegenen Durchschnittslaufzeit des Kreditbuchs Rechnung zu tragen, wird der neue Hypothekenpfandbrief im Volumen von 750 Millionen Euro erst in zwölf Jahren, sprich 2033, fällig. Die bereits dritte Benchmark im laufenden Jahr der Berlin Hyp trägt einen Zinskupon von 0,25 Prozent, die …

Dieser Artikel ist Teil unseres Online-Abo Angebots.


X