Bsurance kooperiert mit Munich Re

Quelle: Bsurance

Das österreichische Insurtech-Unternehmen Bsurance hat eine strategische Partnerschaft mit Munich Re bekanntgegeben und wird in das Rückversicherungsbuch von Munich Re zeichnen. Diese Zusammenarbeit soll es dem Unternehmen künftig erlauben, nicht nur auf eine breite Palette an Versicherungsprodukten zurückzugreifen, sondern auch selbst innovative neuartige Produkte zu konzipieren und abzuwickeln. Damit kann das Bsurance seinen Partnerunternehmen nicht nur wie bisher in den UNIQA Märkten Österreich und CEE, sondern auch in ganz Europa Versicherungslösungen anbieten.

Bsurance ist darauf spezialisiert, Kunden von Unternehmen mit einer hohen Anzahl an Transaktionen Versicherungslösungen als „B2B2C"-Modelle anzubieten, also als Modelle, bei denen ein Partner seinen Endkunden Versicherungsprodukte anbietet. Potenzielle Partner sieht man schwerpunktmäßig im E-Commerce Bereich. Weitere Zielgruppen sind Banken, Handelsunternehmen, Energieversorger, Elektronikhändler, Mobilitätsanbieter, Tourismusbetriebe oder Telekomunternehmen.

Die Versicherung wird als eingebettetes Zusatzprodukt oder im Rahmen von Produkt-Bundles angeboten und kann binnen kürzester Zeit abgeschlossen werden, was Vorteile für den Konsumenten aber auch für das jeweilige Partnerunternehmen bringt, kann dieses durch Versicherungsleistungen die eigenen Produkte oder Dienstleistungen anreichern und somit das eigene Geschäft absichern beziehungsweise das eigene Wachstum forcieren.

Noch keine Bewertungen vorhanden

Veranstaltungs-Tipp

Die 64. Kreditpolitische Tagung der "Zeitschrift für das gesamte Kreditwesen" findet am 9. November 2018 in Frankfurt am Main statt.

Buch-Tipp

Bestellen Sie jetzt schon Ihr Exemplar dieser komplett überarbeiteten dritten Auflage des „MaRisk-Klassikers“. Hier wurden die neuen Anforderungen, die sich aus der 5. Novelle der MaRisk ergeben, vollständig berücksichtigt.



X