Finastra: Lisa Fiondella wird Chief Data Officer

Lisa Fiondella
Quelle: Finastra

Finastra hat Lisa Fiondella zum Chief Data Officer ernannt, um die Datenstrategie des Unternehmens weiter voranzutreiben. Das gibt das Unternehmen in einer Pressemitteilung bekannt. Im Rahmen dieser Strategie soll Fiondella unter anderem dafür zuständig sein, wie Daten aus der FusionFabric.cloud-Plattform und verschiedenen cloudbasierten Lösungen am besten genutzt werden können. Ebenso verantworte sie die Entwicklung einer Roadmap für datenbasierte Produkte und die Go-to-Market-Strategie.

„Daten werden heute noch viel zu wenig genutzt. Dabei können sie einen zentralen Wettbewerbsvorteil darstellen“, sagt Eli Rosner, Chief Product and Technology Officer, Finastra. „Wir arbeiten kontinuierlich daran, dieses Potenzial für unsere Kunden auszuschöpfen, und haben in diesem Bereich bereits viel erreicht. So haben wir erst kürzlich unsere Fusion Mortgage Bot Data Insights-Lösung gelauncht. Unter der Führung von Lisa Fiondella werden wir Banken neue, interessante Möglichkeiten zur Nutzung ihrer Daten im Sinne ihrer Kunden bieten können.“

Noch keine Bewertungen vorhanden

Veranstaltungs-Tipp

Das kommende Bankkarten-Forum findet am 09. September 2020 wie gewohnt in den Räumen der DZ BANK AG, Frankfurt am Main statt.

 

Buch-Tipp

Buch-Tipp



X