Yomo startet im Dezember mit 130 Sparkassen

Helmut Schleweis, Vorstandsvorsitzender, Sparkasse Heidelberg

Quelle: Sparkasse Heidelberg

Im Dezember 2018 wird Yomo für alle Sparkassen freigeschaltet, zun. 130 Institute sind bereits zum Start dabei. „Das sind 240 zu wenig“, so DSGV-Präsident Hartmut Schleweis auf dem FI-Forum 2018. Yomo wird als Zweitmarke der Sparkassen verstanden und richtet sich an junge Erwachsene, die noch nicht Kunde einer Sparkasse sind (Neukunden) sowie Bestandskunden, die ein Girokonto beim Wettbewerber besitzen. Aus wettbewerbsrechtlichen Gründen wird das Smartphone-basierte Girokonto in einer kostenlosen Basisvariante angebunden. Ab etwa Januar/Februar 2019 soll es auch eine Premiumvariante geben, bei der die einzelnen Sparkassen Entgelte definieren können. Die Premiumvariante soll dann auch eine walletfähige Kreditkarte beinhalten.

Noch keine Bewertungen vorhanden

Veranstaltungs-Tipp

Das kommende Bankkarten-Forum findet am 12. September 2019 wie gewohnt in den Räumen der DZ BANK AG, Frankfurt am Main statt.

Buch-Tipp

Bestellen Sie jetzt schon Ihr Exemplar dieser komplett überarbeiteten dritten Auflage des „MaRisk-Klassikers“. Hier wurden die neuen Anforderungen, die sich aus der 5. Novelle der MaRisk ergeben, vollständig berücksichtigt.

Buch-Tipp

Neuauflage!

Factoring boomt, und dies seit Jahren in einem Umfang wie kaum eine andere Finanzdienstleistung in Deutschland!



X