Sparkassen-Finanzgruppe bündelt Dienstleister für Markt- und Mehrwertservices in der DSV-Gruppe: Verschmelzung von S-IMK und SMM vollzogen

Marcus Hansen, Thomas Henkel, Mustafa Öztürk, Hans Josef Schmitz, Ingo van Uehm
Quelle: DSV Gruppe

Die Sparkassen-Finanzgruppe hat ihre Dienstleister für Markt- und Mehrwertservices in der DSV-Gruppe gebündelt. Dazu hat die S-Markt & Mehrwert GmbH & Co. KG (S-MM), Halle (Saale), alle Anteile am S Institut für Marketing & Kundenbindung GmbH (S-IMK), Elsdorf-Heppendorf (Rhein-Erft-Kreis) von den bisherigen Eigentümern, fünf Sparkassen in Nordrhein-Westfalen, übernommen. Daraufhin ist die Verschmelzung der beiden Unternehmen erfolgt. Als Mehrheitsgesellschafter verfügt der DSV weiterhin über 51 Prozent der Gesellschaftsanteile an der S-MM und behält die unternehmerische Führung. Komplementärer Gesellschafter bleibt die Deutsche Assistance Versicherung AG (DAV, ÖRAG-Konzern) mit 49 Prozent.

In der Geschäftsführung der neuen S-MM verantwortet Marcus Hansen die Integration der Gesellschaften. Thomas Henkel und der bisherige S-IMK-Geschäftsführer Hans Josef Schmitz bearbeiten die Marktthemen. Dem Führungsteam gehören weiterhin Mustafa Öztürk für die Produktion von Mehrwertdiensten sowie Ingo van Uehm mit dem operativen Schwerpunkt Callcenter/Kundenservices an.

Eigene Bewertung: None Durchschnitt: 5 Punkte (1 Bewertung)

Buch-Tipp

Bestellen Sie jetzt schon Ihr Exemplar dieser komplett überarbeiteten dritten Auflage des „MaRisk-Klassikers“. Hier wurden die neuen Anforderungen, die sich aus der 5. Novelle der MaRisk ergeben, vollständig berücksichtigt.



X