OUTSOURCING

"Nachholbedarf bei automatisierten Kreditenscheidungen" - Interview mit Christopher Hansert

Christopher Hansert, Foto: ATICO GmbH

Im Retailgeschäft ist die Automatisierung von Kreditentscheidungen mittlerweile Standard. Bei Baufinanzierungen und im Firmenkreditbereich sieht Christopher Hansert jedoch noch Nachholbedarf. Dabei kommt Künstliche Intelligenz, vor allem das maschinelle Lernen, ins Spiel - zum Beispiel in Form von Frühwarnsystemen, die drohende Kreditausfälle frühzeitig anzeigen. Wichtig ist jedoch immer, dass die Kreditentscheidung durch KI nicht zur "Black Box" wird, …

Dieser Artikel ist Teil unseres Online-Abo Angebots.

Buch-Tipp

Buch-Tipp



X