Creditshelf auf starkem Wachstumskurs - 35,8 Millionen arrangiertes Kreditvolumen im ersten Halbjahr 2019

Die auf die digitale Mittelstandsfinanzierung spezialisierte Creditshelf Aktiengesellschaft hat über die Entwicklung des Kreditgeschäfts im ersten Halbjahr 2019 berichtet   Das Volumen der arrangierten Kredite belief sich demnach im ersten Halbjahr 2019 auf 35,8 Millionen Euro und lag damit 132  Prozent über dem Vergleichszeitraum (15,4 Millionen Euro). Der Juni 2019 war mit 12,2 Millionen Euro arrangiertem Kreditvolumen stärkster Monat Unternehmensgeschichte.

Die durchschnittliche Ticketgröße lag im ersten Halbjahr 2019 bei 731 000 (530 000) Euro. Die durchschnittliche Kreditlaufzeit gegenüber dem ersten Halbjahr 2018 von 18,2 auf 26,8 Monate angestiegen. Das Volumen der ausstehenden Kredite lag zum 30. Juni 2019 bei 61,3 Millionen Euro. Das Volumen der angefragten Kredite lag im ersten Halbjahr mit 606,8 Millionen Euro 20 Prozent über dem Ergebnis des Vorjahreszeitraums (507,3 Millionen Euro). In die zweite Jahreshälfte startet das Unternehmen nach Angaben des Vorstandsvorsitzenden Tim Thabe mit einer gut gefüllten Pipeline.

Noch keine Bewertungen vorhanden

Buch-Tipp

Bestellen Sie jetzt schon Ihr Exemplar dieser komplett überarbeiteten dritten Auflage des „MaRisk-Klassikers“. Hier wurden die neuen Anforderungen, die sich aus der 5. Novelle der MaRisk ergeben, vollständig berücksichtigt.



X