DKB startet digitalen Kundenassistenten „Herbie“

Die Deutsche Kreditbank AG (DKB) will künftig einen digitalen Kundenassistenten namens „Herbie“ einsetzen, der auf künstlicher Intelligenz basiert und Interessenten online auf dem Weg zu einem Privatdarlehen begleiten wird. Entwickelt wurde „Herbie“, der jetzt in einer Pilotphase getestet wird, vom Berliner Software-Dienstleister Finreach. „Herbie“ soll

anhand von spezifischen Fragen, den Gesprächsverlauf leiten und  - anders als klassische Chatbots - in Echtzeit ein Produktinteresse erkennen. In der ersten Entwicklungsstufe fokussiert er sich auf Nutzer, die an einem Konsumentenkredit interessiert sind oder mehr Informationen dazu erhalten möchten. Der Assistent erscheint dezent am unteren rechten Bildschirmrand, anstatt unaufgefordert wie klassische Chatbots weite Teile des Displays einzunehmen.  Der digitale Kundenassistent soll sich so intuitiv bedienen lassen wie Whatsapp oder Facebook-Messenger. Er versteht Umgangssprache und sieht über Fehler in Rechtschreibung und Grammatik hinweg. Ist der Kunde zufrieden mit der Qualität der Informationen, leitet Herbie ihn direkt in die Antragsstrecke für einen Kreditabschluss weiter.

Noch keine Bewertungen vorhanden

Veranstaltungs-Tipp

Das kommende Bankkarten-Forum findet am 12. September 2019 wie gewohnt in den Räumen der DZ BANK AG, Frankfurt am Main statt.

Buch-Tipp

Bestellen Sie jetzt schon Ihr Exemplar dieser komplett überarbeiteten dritten Auflage des „MaRisk-Klassikers“. Hier wurden die neuen Anforderungen, die sich aus der 5. Novelle der MaRisk ergeben, vollständig berücksichtigt.

Buch-Tipp

Neuauflage!

Factoring boomt, und dies seit Jahren in einem Umfang wie kaum eine andere Finanzdienstleistung in Deutschland!



X