Numbrs: Umfangreiche Personaländerungen

Dr. Viviane Reding
Quelle: Numbrs

Das Fintech Numbrs hat eine Umfangreiche Änderung diverser Gremien bekanntgegeben. So soll die europapolitische Kompetenz im Advisory Board des Fintechs durch die Aufnahme von Dr. Viviane Reding gestärkt werden. Reding war 15 Jahre lang EU-Kommissarin, die durch die Vereinheitlichung des europäischen Datenschutzrechts und die EU Datenschutz Grundverordnung (DSGVO) bekannt wurde. Sie wird das Numbrs-Management bei allen EU-Themen und insbesondere bei Fragen des Datenschutzes beraten.

Zudem wurde der Verwaltungsrat gestrafft. Dafür wurde der Chief Marketing Officer (CMO) und Managing Partner Fynn Kreuz mit Wirkung zum 21. September 2019 als Executive Board Member in den Verwaltungsrat der Numbrs Personal Finance AG berufen. Die beiden bisherigen Mitglieder dieses Gremiums Dr. Boaz Barack und Dr. Thomas Ladner haben demnach bereits Anfang September ihre Mandate niedergelegt.

Ebenfalls im Zusammenhang mit der Neuausrichtung verlässt laut Meldung der bisherige CFO, Daniel Müller, das Unternehmen im besten beiderseitigen Einvernehmen zum 1. Oktober 2019, um sich neuen Herausforderungen zu widmen. Die operativen Aufgaben von Herrn Müller werden demnach bis auf weiteres vom Führungsteam der Numbrs-Finanzabteilung übernommen.

"Nach fünf Jahren intensiver Entwicklungszeit treten wir nun in die Skalierungsphase unserer Plattform ein und stellen unsere Entscheidungsprozesse und Führungsstruktur neu auf, um uns ganz auf unsere Wachstumsziele zu fokussieren. Wir sind stolz darauf, dass wir dabei auf die Erfahrung und den Rat von Dr. Viviane Reding zählen dürfen, und heißen sie herzlich bei uns willkommen", erklärte Martin Saidler, CEO und Gründer von Numbrs.

Noch keine Bewertungen vorhanden

Veranstaltungs-Tipp

Das kommende Bankkarten-Forum findet am 09. September 2020 wie gewohnt in den Räumen der DZ BANK AG, Frankfurt am Main statt.

 

Buch-Tipp

Buch-Tipp



X